Aktuelles

    Notfall Aliz, 28.11.2016

     

     

    Update der kleinen Aliz im Dezember 2016:

    Aliz wurde erfolgreich in Budapest operiert - und es ereignete sich für die Maus ein kleines Wunder - pünktlich zu Weihnachten:

     

    Eine deutsche Studentin hat sich in Aliz verliebt. Nach einem persönlichen Gespräch und einer Platzbesichtigung durch die Kollegen in Ungarn wurde die Kleine vermittelt. Sie übernimmt die zweite OP - sofern diese erforderlich wird sowie die weiterführende Physiotherapie Wir wünschen ihr und der Übernehmerin alles Liebe und Gute und weiterhin gute Besserung.....

     

    Wir bitten dringend um Spenden für Aliz !

     

    Die Kollegin in Kunszentmárton hat die kleine Maus vom Auto angefahren auf der Strasse gefunden. Der Fahrer ist einfach weiter gefahren und hat den Hund seinem Schicksal überlassen. Gott sei Dank kam sie vorbei. In Ungarn wird es jetzt nachts schon empfindlich kalt und die Hündin hätte wahrscheinlich nicht überlebt.

    Sie hat den Hund mitgenommen und da es im öffentlichen Shelter in Kunszentmárton keine Möglichkeit gibt einen kranken oder verunfallten Hund vernünftig unterzubringen und medizinisch zu versorgen hat Eszter Gabor vom Tierschutz-Zentrum angerufen und um Hilfe gebeten. So kam die Hündin am gleichen Abend noch zu Gabor und Moni, die direkt mit ihr zum ortsansässigen Tierarzt zum Röntgen gefahren sind.

    Wie auf dem Bild zu sehen, ist die Hüfte gebrochen. Dies kann nur in der Uniklinik in Budapest vernünftig operiert werden. Heute morgen fuhren die Kollegen nach Budapest und die kleine Hündin wurde dort stationär aufgenommen. Morgen soll sie operiert und spätestens am Donnerstag wird sie wieder abgeholt und ins Tierschutz-Zentrum zur weiteren Versorgung und Genesung gebracht. Wir hoffen, dass alles gut geht...

    Die Kleine wurde auf den Namen "Aliz" getauft und wird auf 2-3 Jahre geschätzt. Sie ist eine freundliche, nette Hündin.

     

    Die Kosten für Operation und die gesamte Nachsorge werden sich auf rund € 800,-- belaufen.

     

    Da wir ein kleiner Verein sind, bitten wir auf diesem Weg um Ihre Unterstützung mit einer Spende, damit die kleine Maus medizinisch versorgt werden kann und keine Schmerzen mehr haben muss. Jeder einzelne Euro hilft mit.

    Empfänger: Hoffnungsspur e.V., IBAN: DE 77 7435 0000 0020 6750 62, BIC: BYLADEM1LAH, Sparkasse Landshut

    Betreff: Notfall Aliz

    Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. 

    Natürlich werden wir Sie über den Verlauf der Operation und Genesung auf dem Laufenden halten. Vielen Dank.

    Kontakt

    Hoffnungsspur e.V.
     
    Hilfe für Mensch und Tier in Ungarn
    Probsteistrasse 13
    67551 Worms/Rheinland-Pfalz

    Bankverbindung:
     
    Sparkasse Landshut
    IBAN: DE77 7435 0000 0020 6750 62
    BIC: BYLADEM1LAH

    Ansprechpartner

    Heike Hess
    Heike.Hess@hoffnungsspur.eu
    Mobil: 0172 - 765 0770

    Corinna Losert
    Corinna.Losert@hoffnungsspur.eu
    Mobil: 0170 - 203 8871

     

    Unterstützen Sie uns!

     

    © 2019 Hoffnungsspur e.V. | Alle Rechte vorbehalten.