Aktuelles

    Welpenentsorgung - 14.07.2018

     

    Gestern wurde Eszter von einem Mann angerufen, der an der B 44 Welpen in einem Abfallhaufen gesehen hat.

    Eszter hat eine Box ins Auto gepackt und sich auf den Weg gemacht zu der Stelle wo der Mann auf sie wartete.

    Dort angekommen, fand sie tatsächlich zwei Welpen ca. 1 Monat alt im Abfall. Man hatte sie praktischerweise einfach mit entsorgt und sich keine weiteren Gedanken gemacht. Die Kleinen können froh sein, daß sie den Plastiksack öffnen konnten, sonst wären sie jämmerlich erstickt. Und da es dann wahrscheinlich gut gerochen hat und noch Essensreste in den Säcken waren, sind sie einfach dort geblieben.

    Sie wurden von Eszter und dem netten Mann, der auf sie gewartet hatte, in die Hundebox gepackt und ins Shelter gebracht. Es handelt sich um zwei kleine Rüden. Nächste Woche werden sie erst Mal dem Tierarzt vorgestellt und durchgecheckt.

     

     

     

     

     

    Eine Ausreise ist Anfang Oktober möglich.

    Sollten Sie Interesse haben einem der Beiden ein Zuhause schenken zu wollen, dann melden Sie sich -

    wir freuen uns auf Ihren Anruf !

     

      

    Kontakt

    Hoffnungsspur e.V.
     
    Hilfe für Mensch und Tier in Ungarn
    Probsteistrasse 13
    67551 Worms/Rheinland-Pfalz

    Bankverbindung:
     
    Sparkasse Landshut
    IBAN: DE77 7435 0000 0020 6750 62
    BIC: BYLADEM1LAH

    Ansprechpartner

    Heike Hess
    Heike.Hess@hoffnungsspur.eu
    Mobil: 0172 - 765 0770

    Corinna Losert
    Corinna.Losert@hoffnungsspur.eu
    Mobil: 0170 - 203 8871

     

    Unterstützen Sie uns!

     

    © 2019 Hoffnungsspur e.V. | Alle Rechte vorbehalten.