Glücklich gereist, 08.05.2020

 

Endlich reisten die ersten Hunde seit Beginn der Corona-Krise reisen !

Und hier stellen wir die Reisenden vor:
Der kleine Mancs war der Erste der aussteigen durfte. Eigentlich war kein Platz mehr im Transporter - aber er hatte Glück. Herrchen und Frauchen haben ihn abgeholt. Nun lebt er sich langsam in der bayrischen Landeshauptstadt ein. Er wird ein Bürohund und darf Frauchen begleiten.

Simple Image Gallery Extended


Husi war der Nächste. Er reiste mit seinen zwei Geschwistern aus. Nun wohnt er in Mannheim. Seine Familie hat ihn direkt am Transporter abgeholt. Der kleine Mann war noch sehr schüchtern. Zuhause hat er erst mal den Balkon mit Blick in den Garten in Beschlag genommen.


Simple Image Gallery Extended


Auch Fritz, der Bruder von Husi, hat ein tolles Zuhause gefunden. Er nennt Haus und 2.500 m² Grundstück sein eigen. Sein Frauchen hat ihn direkt ausgesucht und wollte nur ihn. Bei der Abholung war er noch ein bißchen zurückhaltend - aber das wird sich sicherlich in ein paar Tagen gelegt haben.


Simple Image Gallery Extended


Und die Dritte im Bunde, die kleine Bianka, nennt ab sofort ein nettes Frauchen ihre Familie, welche sich durch eine Zeitungsanzeige in Bianka verliebt hat. Sie heißt nun Tari und wohnt mal in Hessen und mal in Bayerrn.


Simple Image Gallery Extended


Das kleine Minimännlein Moha wurde ebenfalls von Herrchen schon sehnsüchtig erwartet. Er tobt ab sofort als "Lemmy" durch Wohnung und Garten und hat einen bereits vorhandenen Hundekumpel zum Spielen.

Simple Image Gallery Extended


Die nette Viola heißt ab sofort "Frieda" und hat sich bereits mit ihren beiden Hunde-Mitbewohnern angefreundet. Sie wurde bereits sehnsüchtig von ihrer Familie erwartet und wohnt in Haus und Garten mit angrenzenden Feldern und Wald.

Simple Image Gallery Extended


Die kleine süße Csini wohnt bei ihrem neuen Herrchen in Düsseldorf und begleitet ihn ins Geschäft.

Simple Image Gallery Extended


Unsere wunderschön gestromte Sher ist nach Hessen gezogen. Frauchen ist total verliebt und konnte die Zeit kaum abwarten. Sie nennt ab sofort Garten mit Teich ihr eigen. Mal sehen, ob sie schwimmen möchte ?! Schöne Spaziermöglichkeiten hat Sher mit ihrer Familie direkt um die Ecke.

Simple Image Gallery Extended


Die kleine Annie wohnt jetzt in Hessen, heißt nun "Kiwi" und ist zu einem lieben Frauchen mit Katze gezogen.

Simple Image Gallery Extended


Wirbelwind Zara ist in die Pfalz gezogen und tobt jetzt durch Haus und Garten.

Simple Image Gallery Extended


Der nette kleine Ragnar trägt nun den Namen "Keks" und ist nach Ludwigshafen gereist. Dort hat sie eine nette Familie aufgenommen. Als Gartengenossen gibt es zwei Häschen.

Simple Image Gallery Extended


Der kleine Floh hat seine Pflegestelle in Ungarn verlassen und ist nach Rheinhessen gezogen. Dort ist er Einzelprinz. Herrchen und Frauchen konnten es kaum abwarten, denn die Wartezeit war über einen Monat. Zwischendurch gab es immer mal wieder aktuelle Fotos und Videos um die Zeit zu überbrücken. Es war wie Weihnachten sagte die Dame des Hauses bei der Übergabe. Er hat sich bereits gut eingelebt - wie uns das übermittelte Video zeigt :)

Simple Image Gallery Extended


Und für diese Beiden freut es uns besonders:
Pumukli war schon einige Jahre im Tierheim und niemand interessierte sich für diesen tollen Hund. Er hatte eine liebe Patin, die bereits einen Hund von uns übernommen hat. Nun saß er Anfang des Jahres auf gepacktem Koffer und hatte eigentlich eine Familie gefunden - aber nur eigentlich. Er wurde aufgrund eines positiven Herzwurm-Tests abgesagt und packte seine sieben Sachen wieder aus. Nun hat sich seine Patentante entschieden, ihn in ihr bestehendes Hunderudel aufzunehmen und er kam gestern gut an. Er ist ruhig und ausgeglichen und ein sehr netter Hund.

Simple Image Gallery Extended


Der hübsche Gino war auch reserviert und wurde ebenfalls aufgrund eines positiven Herzwurm-Tests nicht mehr gewünscht. Nun hat er ein tolles Zuhause in der Pfalz gefunden mit Haus und Garten. Saß er zu Anfang bei Übergabe doch ein wenig unsicher knurrend in der Box, haben die Leckerchen ihn überzeugt und zum Ende hin hat er seine neue Familie angesprungen und sich problemlos streicheln lassen.

Simple Image Gallery Extended

Gleichzeitig wurde eine größere Futter- und Leckerli-Spende, Handtücher und Halsbänder unseren Kollegen nach Ungarn mitgegeben.

Wie immer sagen wir DANKE allen Übernehmern für das Vertrauen und dass allen Schützlingen ein liebevolles Zuhause geschenkt wird.