Spenden für das Sozialkaufhaus in Kecskemét, 29.03.2019

 

Dieses Jahr Ende März Anfang April waren Claudia und ich ein paar Tage in Ungarn. Es war Claudia's erster Besuch in Ungarn.

Bei dieser Gelegenheit haben wir wieder Spenden ins Sozialkaufhaus gebracht. Die Mädels haben sich riesig gefreut.

Simple Image Gallery Extended

Das Sozialkaufhaus befindet sich in einer Seitenstrasse direkt im Zentrum von Kecskemét. Es wird betreut von freiwilligen Helfern, die zumeist alle aus sozialen Berufen kommen.

Diese Institution speist sich über private Spenden und Zuwendungen. Menschen, die dort vorbei schauen um haben die Möglichkeit günstig einzukaufen (wie bei uns in Deutschland) oder sie benötigen finanzielle Hilfe. Vor allem Rentner kommen und bitten. Sie haben dann die Wahl zwischen Lebensmittelkäufen oder sie erhalten einen finanziellen Zuschuss um ihre Medikamente zu bezahlen. Das Geld erwirtschaftet das Sozialkaufhaus aus den Verkäufen von Kleidung, Möbeln etc.

Familien, die Hilfe benötigen, werden Aufgaben gestellt, die sie zu erledigen haben, z.B. ihr Grundstück zu entmüllen oder auch die Innenwände der Zimmer zu streichen. Die Farbe wird zur Verfügung gestellt.

Man versucht über "geben und nehmen" Hilfestellung für den Alltag anzubieten.

Hier kommen immer wieder unsere Spenden in Form von aller Art von Bekleidung, Geschirr, Hygiene-Artikel, Kinderbetten und Kinderwagen, Rollatoren und Gehhilfen für Kranke und Behinderte an. Die Damen dort verteilen es entsprechend.

Unsere Kollegen nehmen, wenn Platz da ist, bei den monatlichen Transporten auf dem Rückweg immer wieder Spenden mit.